Das Konzept des Winterfestes

Yrr Kvedret, Magiraner!

Dieser Ruf war 25 Jahre lang das Wahrzeichen des traditionsreichen Winter-Wali-Things. Über die Jahre wurde die Veranstaltung mehr und mehr durch die Freunde der Wali (Turnyd ir Walien) unterstützt und die Wali konnten darauf vertrauen, dass das Organisations-Team in bewährter Weise alles richtet.
Nun besannen sich die Wali darauf, dass sie selbst auch wieder aktiv werden sollten, „ihr Winter-Thing“ zu gestalten. Im Jahr 2012 übergab das Orga-Team in einer feierlichen Zeremonie daher das „Winter-Wali-Thing“ offiziell wieder an den Clan der Wali, die sich nun seit dem Jahr 2013 auch entsprechend einbringen und ihre Enzy gestalten.

Das erprobte Team aus den unterschiedlichsten Völkern beschloss nun, seine Leistung für die anderen Völkern Magiras zu öffnen und „Das Winterfest“ aus der Taufe zu heben. Jeder Clan kann hier einmal im Jahr seine Wünsche rein auf Enzy-Ebene umsetzen und muss sich nicht um die Veranstaltungsdetails (Ort, Versorgung, Klimperkram, …) kümmern, sondern darf sich auf die Fähigkeit des Teams als erprobte Dienstleister verlassen.

Wir -das Orga-Team- freuen uns daher auf jährlich neue Enzy-Ideen, die wir mit Rat und Tat während des Winterfestes unterstützen!

Follow Follow!

Bianka (Atarja Mondstein) — Bine (Sarzanij do Kalijari) — Erik (Slagor Trev Hatay) —

Jürgen (Jalmur) — Martin (Dromaar do Kalijari) —

Norbert (Cato) — Ralf (Xak’Sar) — Tanja (Lescara) — Yoshi (Montesqieu of Castalonié)

 

 

Wer mag, kann sich auch noch eine Menge Infos hier durchlesen (PDF Download: Winterfest-Rahmenbedingungen)!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.