Impressum

Impressum
Für: Das Winterfest

zur Erfüllung der Informationspflicht nach §5 TMG

-gezwungenermassen, drum hässlich-

Verantwortungsbereich: Das Impressum gilt nur für die Internetpräsenz unter der Adresse: http://www.das-winterfest.de/

Abgrenzung: Die Web-Präsenz ist Teil des WWW und dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln könnenden Web-Sites verknüpft, die folglich auch nicht diesem Verantwortungsbereich unterliegen und für die nachfolgende Informationen nicht gelten. Dass die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau ein mal geprüft: Bevor sie hier aufgenommen wurden. Solche Links, die zu fremden Webprojekten führen, erkennen Sie an der Farbe und Unterlegung des entsprechenden Textbereichs wie im folgenden Beispiel: Linkhinweis zu einer externe Seite

Verantwortliche Ansprechperson: Erik Jung

Anschrift: Rotkehlchenstrasse 14, 14612 Falkensee

elektronische Postadresse: erju@snafu.de
Fax: +49-3322-230157

Urheberschutz und Nutzung: Der Urheber räumt Ihnen ganz konkret das Nutzungsrecht ein, sich eine private Kopie für persönliche Zwecke anzufertigen. Nicht berechtigt sind Sie dagegen, die Materialien zu verändern und /oder weiter zu geben oder gar selbst zu veröffentlichen.
Wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt, liegen die Urheberrechte für Texte bei: Erik Jung
Die meisten Illustrationen, wenn nicht anders vermerkt, unterliegen den Urheberrechten von: Erik Jung

Disclaimer: Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

Schutzrechtsverletzung: Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen. Ein Hinweis mittels email wird in weniger als 24h umgesetzt; eine kostenbewehrte Abmahnung bedingt einen deutlich längeren Zeitraum bis zum Abstellen einer möglichen Urheberschaftsverletzung!

Nochmal für die Dummen, die das #Neuland noch nicht verstanden haben: Alle externen Links unterliegen nicht meiner Kontrolle. Falls hier rechtswidrige Inhalte auftauchen, genügt eine Nachricht an erju@snafu.de mit dem Hinweis auf den Verstoß und ich werden den Link unterbrechen. Schon jetzt distanziere ich mich von hier ggfs. auftretenden rechtswidrigen Inhalten, auf die ich keinen Einfluss habe.

Was halte ich davon? Einfluss habe ich allerdings auf meine Meinung dazu, dass dieser Zwang, sich von allem und jedem zu distanzieren, durch den Gesetzgeber festgeschrieben wurde. Als ob wir hier in Deutschland nicht wesentlichere Probleme hätten. Aber es sind halt einfach zu viele Juristen im Bundestag – und leider kann man sie nicht rauswählen – in den anderen Parteien siehts ja auch nicht anders aus.

Aber – hier endet die Litanei.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.